Auch in Döbling mehr Sicherheit…

Sicherheitsrisiko Kapperlchaos

Wach- und Hilfestellungspersonal die die Polizei in ihrer Haupttätigkeit entlasten soll gibt es genug in Wien, angefangen von den Beamten der Parkraumüberwachung, den waste watchern bis hin zu den Gas- und Wassermännern sollen sie für mehr Ordnung, Sicherheit und Sauberkeit in unseren Wiener Stadt sorgen.

Die Inflation der unterschiedlichsten Überwachungsorganen geht Hand in Hand mit einer Vielzahl von verschiedenen „Uniformen“. Genau das stellt aber ein hohes Risiko dar – wie sollen die Wienerinnen und Wiener noch wissen welche Bekleidung zu einem „Amtsorgan“ gehört oder nicht doch zu einem Menschen der vielleicht nichts Gutes im Sinn hat. Die Zuständigen im Wiener Rathaus müssen sich schon die Frage gefallen lassen, ob sie sich schon einmal bei unseren Mitbürgern erkundigt haben, welche echte Hilfesteller sie kennen, geschweige den ob sie diese an der Uniform erkennen würden?

Döblings Bezirksvize Ing. Hannes Trinkl fordert daher diesem Sicherheitsrisiko ein Ende zu machen und durch eine einheitliche Uniform, oder als Übergangslösung zumindest eine einheitlich Plakette, für Ordnung im Chaos zu sorgen.

TRINKL/24.11.2009

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: