Nahversorger in Neustift am Walde

Die Baupäne für die Rathstraße 6-8 liegen nun definitiv am Tisch.  Billa Markt mit Tiefgarage und Kindergarten (Ob eine Nr. 4 in Neustift oder der Kgt. aus dem „Container“ ist noch offen)  sind vorgesehen. Das nach sehr moderner Architektur geplante Gebäude soll aber  optisch noch etwas entschärft werden – Gespräche mit dem Architekten laufen.  Die Tiefgarage wird nun doch mit einer normalen Abfahrtsrampe versehen. (ursprünglicher Plan war  ein Autolift !) Über den neuen Plan wird es eine Bauverhandlung geben. Aufgrund der bestehenden alten Baubewilligung, kann mit Aushubarbeiten jederzeit gestartet werden. BezRat Michael Schödl

Schlagwörter: , , ,

2 Antworten to “Nahversorger in Neustift am Walde”

  1. Elfriede Says:

    Wieso muss man „entschärfen“? Das Gebäude auf dem Plan schaut doch gut aus, die Schutzzone beginnt erst weiter oben und außerdem sind zB. visavis ja auch keine Winzerhäuser mehr … Die Villa Beitl auf der Krottenbachstraße war auch mal ein Wohnhaus mit „moderner Architektur“ und ist heute ein Klassiker. Nur Mut!

  2. Patrick Says:

    Ich bin immer noch entsetzt, dass auf diesen zwei Grundstücken welche sehr wohl in der Schutzzone liegen laut aktuellem Flächenwidmungsplan, solch eine Optik errichtet werden darf. Dann darf man doch wohl die Existenz und Notwendigkeit der Schutzzone in Frage stellen. Wieso durften die davor dort stehenden historischen Gebäude einfach so niedergerissen werden?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: