Neustift am Walde, Rathstraße 6-8, Billa-Markt

Wie in einem vorherigen Artikel erwähnt, gibt es für den Bauplanwechsel noch keine Bauverhandlung. Falls tlw. schon etwas gegraben wird, Erdbewegungen für kommende Kellerräume können durchgeführt werden auf  Basis der  seit Februar 2011 bestehenden  aufrechten  Baubewilligung. Über die neue Gestaltung und Optik ist in der kommenden neuen Bauverhandlung  zu beraten.  Seitens des Bezirks wird BezRat Michael Eischer an der Verhandlung teilnehmen.   BezRat Michael Schödl

Schlagwörter: , ,

2 Antworten to “Neustift am Walde, Rathstraße 6-8, Billa-Markt”

  1. Patrick Says:

    Wie man von Behördenseite erfahren konnte wird es nun zu einem vereinfachten Bauverfahren kommen nach §70a dh es wird keine Bauverhandlung geben bei der all die offenen Punkte diskutiert werden können!!! Wie werden die existierenden Probleme wie das Fehlen des Verkehrskonzepts sowie die Anpassung der Fassade and das Ortsbild von Seiten der Bezirksvertretung angegangen? MFG

    • neustiftamwalde Says:

      Derzeitiger aktueller Stand: Die MA19 hat der neuen Fassade noch nicht schriftlich zugestimmt.Die Bezirksvertretung hat auf die Baupolizei keinen Einfluß.(In Nö ist der Bürgermeister oberste Bauinstanz, die Bezirksvorstehungen in Wien nicht!) Mit dem Bauträger gibt es Gespräche bzgl.der Verkehrslösung, diese ist aber nicht Gegenstand einer Bauverhandlung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: