Neustift am Walde Nr. 88 – Informationstag

Der Bezirksvorsteher, Adi Tiller, hat durch die Einberufung des Bauausschusses und den Antrag auf eine Bausperre raschest auf das optische Problem der eingestürzten Fassadenmauer in der Schutzzone reagiert. (Siehe älteren Eintrag im Webblog). Um wie versprochen die Bevölkerung über das weitere Vorgehen zu informieren, gibt es einen Informationstag im Neustifter Pfarrsaal, Rathstraße 43.   Montag, 7. Oktober 2013,  mit folgenden Terminen:  16.00 Uhr, 17.30 Uhr oder 19.00 Uhr. Neben der Bezirksspitze, Hr. Adi Tiller, Hrn. Ing. Hannes Trinkl, wird auch der Architekt, Hr. Ing. Armin Flaschberger, anwesend sein.  (Ein Schreiben über diesen Infotag sollten sie in den letzten Tagen per Post erhalten haben!) BezRat Michael Schödl, auch anwesend.

Schlagwörter: , , , , ,

Eine Antwort to “Neustift am Walde Nr. 88 – Informationstag”

  1. Dipl.-Ing. Wolfgang Burkart Says:

    Der u. a. Appell wurde bis dato von 138 Bürgern unterschrieben! Dies wurde Herrn Bezirksvorsteher Tiller mitgeteilt.
    Herzlichen Dank für die großartige Unterstützung!
    Mit vorzüglicher Hochachtung
    Dipl.-Ing. Wolfgang Burkart
    Salmannsdorfer Straße 16/4
    1190 Wien
    Tel.: 485 92 44
    bur@reinprecht.at

    Über den Abbruch der baufälligen Häuser Neustift am Walde 86 bis 88 in einer Schutzzone ist schon viel geschrieben und gesprochen worden, nur eines nicht:
    Schutzlos in der Schutzzone
    sind alle Menschen, die dort gehen müssen oder wollen!
    Die Fahrbahn der verkehrsreichen Hauptstraße Neustift am Walde im Zuge der Nord-West-Tangente ist hier so eng, dass entgegenkommende Linienbusse nicht aneinander vorbeikommen. Schmälere Fahrzeuge drücken sich ganz an die Kante der nur 80 cm breiten Gehsteige – die einzige fußläufige Verbindung von Neustift am Walde und Salmannsdorf. Regelmäßig behindern Müllcontainer die Fußgänger, sodass die Fahrbahn betreten werden muss.
    Betroffen davon sind alle
    o Kinder aus Neustift am W. und von der Krottenbachstraße, die in der Celtesgasse zur Schule
    o Schulkinder, die zum Hort in Neustift am W.
    o Kinder und Eltern aus Neustift am Walde und Salmannsdorf, die zum Kindergarten in Neustift am W.
    o Bewohner von Neustift am Walde und Salmannsdorf, die zur Apotheke, zum Arzt, zum Einkauf oder zur Post in Neustift am W.
    gehen müssen.
    Wer schützt diese Menschen?
    Wer schützt unsere Kinder?
    Wir appellieren an alle Verantwortlichen, durch ausreichend breite Ausführung der Gehsteige die sichere Benützung derselben sicherzustellen!
    Vor- und Zuname Adresse Unterschrift

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: