Neustift am Walde – Verkehrsberuhigung

Seit vielen Jahren wird an praktikablen Lösungen für eine Verkehrsberuhigung in Salmannsdorf/Neustift am Walde gedacht. Nun ist es soweit.  Noch in diesem Sommer soll im Ortskern (ca. Höhe Eyblerg. – ca. Höhe Endstelle 35A) von Neustift eine 30 km/h-Zone verordnet werden und für mehr Sicherheit für Fußgänger, für eine allgemeine Verkehrsberuhigung und für eine niedrigere Lärmbelastung für die Anrainer sorgen. Diesem Schritt gingen einige Gespräche zwischen Bezirk, MA46 und Wiener Linien voraus.

Schlagwörter: , , ,

2 Antworten to “Neustift am Walde – Verkehrsberuhigung”

  1. drauer.monika@a1.net Says:

    Eine 30 er Zone zu verordenen und sie nachweislich nicht zu überprüfen ???? Tatsächlich wird die Straße als Durchzugsstraße in den 14.Bezirk und schnelle Verbindung gesehen, dzt sehe ich nur Parksheriffs, die ein Zusatzeinkommen für die Stadt Wien erwirken. Die Motorräder und Autos , die mit über 100 Km/h über die Straße brettern –es gibt keine einzige Radarvorrichtung (Vorbild z.B.Daringergasse….Gallmeyergasse….)

    Nochmals weise ich daraufhin, daß vielleicht die “Fetzen” beim Kreisverkehr entweder abgenommen oder erneuert werden sollten_sieht schrecklich aus!Mit höflichem Gruß Dr.Auer

  2. Die Psychologinnen Says:

    ENDLICH!!!!
    Kinder können dann vielleicht auch ohne Angst von der Busstation auf die andere Straßenseite gehen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: