Autor-Archiv

Dankeschön…

2020/10/14

Döblinger Wahlergebnis und Vorzugsstimmen:

Es ist ein lobenswerter Brauch: Wer was Gutes bekommt, der bedankt sich auch. (Wilhelm Busch)

BezRat Michael Schödl, Klubobmann ÖVP Döbling

Informationen und Wahldetails

2020/10/14
Mitterwurzergasse – Mariensäule
In der letzten Ausgabe erwähnt, nun wird der Sockel gerade saniert. Vielleicht geht sich alles heuer noch aus.

Neustift/Salmannsdorf – Tempo 30
Lange hat es seitens des Magistrats gedauert, seit letztem Donnerstag sind die Tafeln montiert. Rathstr. ab Eyblerg. – bis Hameaustr. knapp nach dem Sulzweg.

Erntedankfest in Neustift am Walde
Sonntag, 18.10.: Bei Schönwetter im Freien vor der Kirche / Eyblergasse.  9.30 Uhr, anschließend eine Agape.
——————————-
Neue Website mit Bestell-, Abhol- und Lieferservice. Schauen Sie rein:  https://www.wannenmacher-brot.at/
 
Ein besonderer Dank an die Vertrauenspersonen im Wahllokal.
Das Magistrat war heuer sehr schwach unterwegs, Dekrete tlw. zu spät zugestellt, falsche Adressen, im Wahllokal manche Aushänge nicht greifbar…..und trotzdem hatten wir die Wahlsprengel gut besetzt.
Als Mitkoordinator nochmals einen herzlichen Dank für die Mühe rund 12-13 Stunden mit Maske tätig zu sein!                           
—————————————————————————————————
Wahl Bezirksvertretung – Sprengelergebnisse  (dkltürkis über 50%):


Wahl Gemeinderat – Sprengelergebnisse:



Wahl Bezirksvertretung – Balken und Zahlen:





Weitere Informationen unter dem link  WIENWAHL

Aktuelles und ein paar Wahlinformationen…

2020/10/05

Pfarre Neustift am Walde – Erntedankfest
Findet am 18. Oktober um 9.30 Uhr statt, geplant ist eine „Freiluftveranstaltung“ vor der Kirche in der Eyblergasse. Anschließend eine Agape.

Mitterwurzergasse – Mariensäule
Ob die zu renovierende Säule heuer noch aufgestellt wird, eher mit Fragezeichen, auch der Sockel ist noch zu sanieren. Macht alles die zuständige Magistratsabteilung.

Zierleiten
Der Handlauf am steilen Stück nach der Dreimarksteingasse Richtung stadteinwärts  ist teilweise sehr desolat. Die zuständige Magistratsabteilung ist informiert.
————————-
Übrigens, dieser Tage erschien am Postweg der gedruckte Anrainerfolder in Gesamtdöbling. Kommt aber nur dort ins Postfach, wo es kein „Antiwerbepickerl“ gibt. Zusätzlich liegt der Folder in der Bäckerei Sievering/Wannenmacher, Trafik Glanzing, Apotheke Neustift und in der Apotheke Grinzing auf.
——————————————————————-
Aus einem anderen Bezirk:
Achtung, seit Mitte September sind im 1. Bezirk die Anrainerparkplätze wieder aktiviert. Gelten rund um die Uhr und auch am Wochenende. (Ausnahmen für Gewerbe Mo-Fr.)
——————————————————————
Wahl 11. Oktober 2020 – Bezirk und Gemeinderat/Rathaus.
Eine gekürzte Zusammenfasung aus der letzten Newsletter-Ausgabe
Akuelle Bezirksvertretung seit der Bezirkswahl 2015:  
Insgesamt 48 Mandatare, davon  ÖVP 16 (33%) – SPÖ 14 (28%)  – FPÖ 9 (18%)  –  Grüne 5 ( 12%)  –  Neos  4 ( 8%).
Die Zahl der Mandatare resultiert aufgrund der Bevölkerungsanzahl des Bezirks.

Kandidaten für die Bezirksvertretung
Bezirksvertretung (gelber Stimmzettel ), Kandidaten für den Gemeinderat/Rathaus (weißer Stimmzettel)
Die ersten  20 ÖVP Kandidaten für den Bezirk:  1. BV Daniel Resch; 2. Elisabeth Wolff; 3. Bez-Vize Dr. Wutzl; 4. Silvia Friedrich; 5. Klubobmann Michael Schödl;
6. Brigitte Panzer; 7. Gregor Lautner; 8. Susanne Tiller;
9. Andreas Haider; 10. Julia Heinrich;
11. Johannes Wehrmann; 12. Helga Figl; 13. Ernst Scheidl; 14. Monika Steinkelner; 15. Hans Kolar; 16. Daniella Kresse; 17. Martin Müller-Lankmair; 18. Dorothea Dworzak; 19. Heinz Zimmermann, 20. Ulrike Kepplinger
Näher Informationen (Kandidaten für die Bezirkswahl unter ….weitere Kandidaten) und Fotos auf der Website  teamdöbling

In eigener Sache: ich trete als Kandidat auf der Bezirksliste – Platz 5 – an, wenn Sie eine Vorzugsstimme vergeben wollen, dann denken Sie an mich. Danke! BezRat Michael Schödl, Klubobmann ÖVP Döbling.

Vorzugsstimmen: 
Man kann nicht nur eine Partei wählen, sondern bei der Bezirksvertretungswahl einer kandidierenden Person eine Vorzugsstimme gegeben. Sie ist nur dann gültig, wenn sie einer Person gegeben wird, die auch der gewählten Partei angehört. Es gilt der Grundsatz, dass die Parteistimme die Vorzugsstimme „schlägt“: Wird eine Vorzugsstimme für eine kandidierende Person vergeben, die nicht der angekreuzten Partei am Wahlzettel angehört, so ist ausschließlich die Stimme für die Partei gültig. Wer eine Vorzugsstimme vergeben möchte, sollte den Namen oder die Reihungsnummer der von ihr bevorzugten Person im entsprechenden Feld auf dem Stimmzettel eintragen.

Bei der Gemeinderatswahl können insgesamt drei Vorzugsstimmen vergeben werden: Eine Vorzugsstimme für eine kandidierende Person aus dem Wahlkreisvorschlag und zwei Vorzugsstimmen auf der wienweit geltenden Landesliste. (Quelle wien.gv.at)

Kandidaten für den Gemeinderat/Rathaus:
Aus der ÖVP Wahlkreisliste:  Christoph Biegelmayer; Margarete Kriz-Zwittkovits… Aus der ÖVP-Landesliste:  Elisabeth Olischar…

Informationen zur Wahlkarte
Einen Wahlkartenantrag können Sie bis Mittwoch, dem 7. Oktober 2020 schriftlich (Online, E-Mail, Fax oder formloser schriftlicher Antrag), oder bis Freitag, dem 9. Oktober 2020, 12 Uhr, persönlich beim Wahlreferat Ihres zuständigen Magistratischen Bezirksamtes stellen.
Achtung: Wahlreferat für Döbling ist nicht mehr in der Pfarrwiesengasse/Bezirksamt), sondern in der Muthgasse 62. Erdgeschoss,  Zimmer 1 und 3  Telefon 4000-19050 bis 4000-19059  wb@mba18.wien.gv.at  
Öffnungszeiten:  Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr
ausgenommen: Samstag, 26. September 2020, 8 bis 12 Uhr Samstag, 3. Oktober 2020, 8 bis 12 Uhr Mittwoch, 7. Oktober 2020, 8 bis 20 Uhr, Freitag, 9. Oktober 2020, 8 bis 12 Uhr   Eine telefonische Beantragung ist nicht möglich!
Die Wahlkarte können Sie auch gleich direkt in der Muthgasse ausfüllen und abgeben. Achtung:  Unterschrift auf das äußere Kuvert nicht vergessen!

Am Wahltag – Öffnungszeiten 7.00 – 17.00 Uhr
Maske, Abstand, bitte eigenen Kugelschreiber mitnehmen. Es liegt keiner in der Wahlkabine auf, wird aber vom Wahlleiter bei Bedarf ausgeteilt.

BezRat Michael Schödl

Aktuelles aus dem Bezirksparlament vom 24.9.2020

2020/09/25

Ein Auszug von den gestellten Anträgen und ihren Abstimmungsergebnissen im Telegrammstil:

ÖVP:
+ Haltestelle Krottenbachstr. Bus 35A stadtauswärts, Bäume als Schattenspender
Einstimmig ja
+ Leidesdorfg. ehemaliger Mistplatz, Sporthalle errichten
Mehrstimmig ja, V+F+2 N

SP:
+ Gymnasiumstr. Kurzparkzone vor Nr. 62-68
Zuweisung Verkehrskommission
+ Eisenbahnstr./Boschstr., ÖBB Lärmschutzwände
Einstimmig ja
+ Park für barrierefreies Spielen umrüsten
Einstimmig ja
+ Grinzing, Cobenzlg. 8-30, Begegnungszone
Mehrstimmig nein, S+G+N dafür
+ Billrothstr./Schegarg,. Querung für Fußgänger
Mehrstimmig nein, S+G+N dafür
+ Kahlenberger Str. ab 132 , Fahrverbot ausg. Anrainer…
Mehrstimmig nein, V+F+N dagegen
+ Döblinger Hptstr., Schrägparkordnung Höhe Billa
Mehrstimmig ja, 2 G dagegen
+ Heiligenstädter Str./Gallmayerg.,
Verkehrssicherheit für Fußgänger….
Zuweisung Verkehrskommission
+ Heiligenstädter Str. 11-27, Machbarkeitsstudie                                                                                               und Kostenschätzung für Bäume im Parkstreifen.
Mehrstimmig abgelehnt, V+F dagegen
+ Krottenbachstr. ab Glanzing bis Neustift,
sichere Querungen für Fußgänger
Einstimmig ja

F:                                                                                             
+ Bezirksmuseum sanieren
Einstimmig ja
+ Grüngleise Heiligenstadter Str. und Grinzinger Allee
im Zuge der Gleisumbauarbeiten 2025 und 2030
Einstimmig ja
+ Sanierungsoffensive Gemeindebauten
Einstimmig ja
+ Leidesdorfg. ehemaliger Mistplatz, Sport-/Mehrzweckhalle forcieren…
Mehrstimmig ja

G:
Zogen ihre Anträge zurück, da diese schon umgesetzt werden.
z.B: Kahlenberger Str. ab Frimmelgasse, Fahrverbot ausg. Anrainer….

N:
+ Alle Haltestellen mit Ankunftsanzeigen auszurüsten
Einstimmig ja
+ Bezirksentwicklungsk. soll Plätze für Bänke erkunden…
Einstimmig ja
+ Kreindlg./Gatterburgg., zusätzliche Schutzwege…
Einstimmig ja
+ Hameaustr. 2-8, Gehsteigverbreiterung auf Kosten der Parkspur
Mehrstimmig abgelehnt, V+F dagegen
+ Döblinger Hptstr., Osterleiteng. Gehsteigvorziehung
Abgelehnt, wird gerade von der MA überprüft.
+ Beethovengang, Wohnstraße errichten
Mehrstimmig nein, es besteht ein Fahrverbot….
+ Pflanzen bei Verkehrsinseln nicht höher als 70cm
Einstimmig ja

——————————————————————–
Übrigens, dieser Tage erscheint am Postweg der gedruckte Anrainerfolder in Gesamtdöbling. Kommt aber nur dort ins Postfach, wo es kein „Antiwerbepickerl“ gibt. Zusätzlich liegt der Folder in der Bäckerei Sievering/Wannenmacher, Trafik Glanzing, Apotheke Neustift und in der Apotheke Grinzing auf.

Salmannsdorf – Baustellen

2020/09/14

Höhe Endstelle 35A erfolgt seitens der MA31 (Wasser) ein neuer Hausanschluss. Arbeiten dauern 1-2 Nächte (20.00 – 5.00 Uhr), Verkehr wird durchgeschleust, da ein Stück der Fahrbahn bearbeitet wird. Zeitraum: Oktober/November.

Das schmale Nebengebäude des Wasserturms Celtesg./Salmannsdorfer Str. muss saniert werden und der Kanalanschluss erfolgt neu. Baustelleneinrichtung vor Salmannsdorfer Str. 7-9. Zeitraum: Anfang Oktober ca. 3 Wochen. BezRat Michael Schödl

Wahlinformationen – Kandidaten, Vorzugsstimmen…..

2020/09/09

Wahl 11. Oktober 2020 – Bezirk und Gemeinderat/Rathaus.

Anbei die Themen Kandidaten, Vorzugsstimmen, aktuelle Bezirksvertretung und die Wahlkarte.

Akuelle Bezirksvertretung seit der Bezirkswahl 2015: 

Insgesamt 48 Mandatare, davon  ÖVP 16 (33%) – SPÖ 14 (28%)  – FPÖ 9 (18%)  –  Grüne 5 ( 12%)  –  Neos  4 ( 8%).  Die Zahl der Mandatare resultiert aufgrund der Bevölkerungsanzahl des Bezirks.

Kandidaten

Man muss zwischen den Kandidaten für die Bezirksvertretung (gelber Stimmzettel) und den Kandidaten für den Gemeinderat/Rathaus (weißer Stimmzettel) unterscheiden.

Die ersten  20 ÖVP Kandidaten für den Bezirk:

1. BV Daniel Resch; 2. Elisabeth Wolff; 3. Bez-Vize Dr. Wutzl; 4. Silvia Friedrich; 5. Klubobmann Michael Schödl; 6. Brigitte Panzer; 7. Gregor Lautner;  8. Susanne Tiller; 9. Andreas Haider; 10. Julia Heinrich; 11. Johannes Wehrmann; 12. Helga Figl; 13. Ernst Scheidl; 14. Monika Steinkelner; 15. Hans Kolar; 16. Daniella Kresse; 17. Martin Müller-Lankmair; 18. Dorothea Dworzak; 19. Heinz Zimmermann, 20. Ulrike Kepplinger

Näher Informationen (Kandidaten für die Bezirkswahl unter ….weitere Kandidaten) und Fotos auf der Website  teamdöbling

In eigener Sache: ich trete als Kandidat auf der Bezirksliste – Platz 5 – an, wenn Sie eine Vorzugsstimme vergeben wollen, dann denken Sie an mich. Danke! BezRat Michael Schödl

Vorzugsstimmen:

Einige Hinweise:  Man kann nicht nur eine Partei wählen, sondern bei der Bezirksvertretungswahl einer kandidierenden Person eine Vorzugsstimme gegeben.

Eine Vorzugsstimme ist nur gültig, wenn sie einer Person gegeben wird, die auch der gewählten Partei angehört. Es gilt der Grundsatz, dass die Parteistimme die Vorzugsstimme „schlägt“: Wird eine Vorzugsstimme für eine kandidierende Person vergeben, die nicht der angekreuzten Partei am Wahlzettel angehört, so ist ausschließlich die Stimme für die Partei gültig. Wer eine Vorzugsstimme vergeben möchte, sollte den Namen oder die Reihungsnummer der von ihr bevorzugten Person im entsprechenden Feld auf dem Stimmzettel eintragen.

Auszug aus der ÖVP Wahlkreis- und der ÖVP Landesliste für den Gemeinderat/Rathaus:

Christoph Biegelmayer; Margarete Kriz-Zwittkovits….; Elisabeth Olischar.

Bei der Gemeinderatswahl können insgesamt drei Vorzugsstimmen vergeben werden: Eine Vorzugsstimme für eine kandidierende Person aus dem Wahlkreisvorschlag und zwei Vorzugsstimmen auf der wienweit geltenden Landesliste.

(Quelle tlw. aus wien.gv.at)

Gut wäre beide Stimmzettel (gelb Bezirk // weiß Gemeinde/Rathaus) auszufüllen, „parteilich“ müssen sie aber nicht übereinstimmen und die Stimmenabgabe/Wahlkuvert ist trotzdem gültig.  Im Grunde sind es 2 Wahlen (Bezirk, sowie Gemeinde/Rathaus) an einem Tag.

Informationen zur Wahlkarte

Wahlkarten werden ab Mitte September 2020 ausgestellt, da erst ab diesem Zeitpunkt die kandidierenden Parteien sowie Personen feststehen und daher die mit den Wahlkarten übermittelten Stimmzettel für die Wahlen vorliegen.

Einen Wahlkartenantrag können Sie ab sofort bis Mittwoch, dem 7. Oktober 2020 schriftlich (Online, E-Mail, Fax oder formloser schriftlicher Antrag), oder bis Freitag, dem 9. Oktober 2020, 12 Uhr, persönlich beim Wahlreferat Ihres zuständigen Magistratischen Bezirksamtes stellen.

Achtung: Wahlreferat für Döbling ist nicht mehr in der Pfarrwiesengasse/Bezirksamt), sondern in der Muthgasse 62.  Zimmer 1 und 3  Telefon 4000-19050 bis 4000-19059  wb@mba18.wien.gv.at

Eine telefonische Beantragung ist nicht möglich!

(Quelle: wien.gv.at)   BezRat Michael Schödl

Flohmarkt Obkirchergasse – 12. September

2020/09/08

Dieser wird vom Einkaufsstraßenverein Obkirchergasse organisiert und findet aus wirtschaftlichen Gründen statt. Fast alle Parteien nehmen sich aber raus und werden keinen Aktionsstand direkt am Flohmarkt aufbauen, nur die F bleibt präsent. Grund des Nichtantretens aller anderen Parteien, Gesundheit geht vor.  BezRat Michael Schödl

Baustelle – Neustift am Walde 74

2020/08/31

Vis a vis Höhe des Heurigen „Kronenstüberl“ verlegt von Nr. 74-78  A1 neue Kabeln. Gehsteigsperre, Ersatzgehsteig, Halteverbote, Fahrbahnschwenk!  Nachtarbeit im Zeitraum ab sofort bis Ende November 2020. Insgesamt  3 Nächte.

„Neustifter Kirtag“

2020/08/18

„Verschobener Kirtag“: es geht rund in Neustift, aktuell sind sämtliche offizielle Treffen abgesagt. Einige Lokale haben Fr./Sa. zu, die einzigen offiziellen Fixpunkte sind die Feldmesse der Pfarre Neustift a. Walde am Sonntag bei Friseurmüller (10.00 Uhr) – bei Schlechtwetter um 10.00 Uhr in der Kirche /Coronamaßnahmen mit Abständen –  und das Hiatabam-Aufstellen mit Abmarsch gegen 15.00 Uhr beim Weinhof Zimmermann. Gründe der turbulenten Situation: es gibt einige Aktionen die von außen hereingetragen werden, nicht akkordiert sind und niemand weiß, wie sich diese Sachen vor Ort entwickeln. Kommender Freitag 17.00 Uhr  Demo für den „Kirtag…“, am Samstag 17.00 Uhr Demo gegen „Bedrohung des Ortsbildes….“.

Flohmarkt Obkircherg. – 12. September:  soll statt finden, da der Abstand nicht einzuhalten ist wird Maskenpflicht sein! Noch sind die Organisatoren optimistisch, es kann aber auch kurzfristig eine Absage erfolgen.    BezRat Michael Schödl

Baustelle – Rathstraße 32

2020/08/12

Der jetzige Bauträger hat den Bau rasant gestartet, jedoch sind im bisherigen Ablauf Fehler passiert. Ein Planwechsel steht auch an, die Baubehörde wurde auch durch den Bezirk hellhöriger……weiterer Verlauf wird spannend. BezRat Michael Schödl

Mitterwurzergasse – alte Villa

2020/08/06

Ist Baugebiet der Bauklasse I mit 7,5m, die Villa wird mit einem Zubau adaptiert.

Hackenberg – Baaderwiesenweg

2020/08/06

Zur Info:  der restliche Weg soll so „ausgebaut“ werden wie die ersten 50m. Die zuständige Magistratsabteilung MA 28 wird dieses Vorhaben verwalten und mit den Grundstückseigentümern Kontakt aufnehmen.  Grundstücksteile sollen abgetreten werden, dies kann in speziellen Fällen einen längeren Zeitraum beanspruchen. (z.B. das Grundstück, welches gerade eingezäunt wird).  Das ganze Gebiet zwischen Agnesgasse und Baaderwiesenweg ist Schutzgebiet sww, bedeutet: „Der Wald- und Wiesengürtel ist für die Erholung der Stadtbevölkerung bestimmt. Hier sind nur jene Bauten zulässig, die der Erholung der Allgemeinheit dienen, wie zum Beispiel Ausflugsgasthöfe. Die land- und forstwirtschaftliche Nutzung ist erlaubt.(Copy:wien.gv.at)“.   BezRat Michael Schödl