Autor-Archiv

Ostergrüße…

2021/04/02

Wünsche allen Bloglesern ein frohes Osterfest. BezRat Michael Schödl

Kahlenberger Straße

2021/03/23

Zur Information: ab Wildgrubgasse besteht Fahrverbot, ausgenommen Anrainerverkehr u. Heurigenexpress sowie Radfahrer. Höhe Nussberg, die Fahrbahn hat für einen Begegnungsverkehr lt. Straßenverkehrsverordnung nicht die erforderliche Mindestbreite um seitlich parken zu dürfen. Aus diesem Grund ist das Parken generell verboten. Die Polizei wird wieder verstärkt überwachen.

Anrainerfolder

2021/03/19

Der gedruckte Folder ist am Postweg, sollte in den kommenden Tagen im Postkasten sein, außer sie haben ein „Antiwerbepickerl“. Der Folder liegt auch in der Apotheke Neustift, Trafik Glanzing, Bäckerei Wannenmacher und in der Apotheke Grinzing auf.

BezRat Michael Schödl

Kreuzung An den Langen Lüssen

2021/03/18

Grinzinger Allee/An den Langen Lüssen: die Verkehrskommission des Bezirks hat einstimmig die zuständigen Fachabteilungen der Stadt Wien beauftragt, zusätzliche Maßnahmen für mehr Sicherheit zu erarbeiten.

Anträge im Bezirksparlament

2021/03/18

§ 104 Wiener Stadtverfassung
Die Bezirksvertretung hat das Recht, Anträge an andere Organe, der öffentlichen Verwaltung,  im Inland,  in Angelegenheiten des eigenen Wirkungsbereiches der Gemeinde zu beschließen, die das Interesse des Bezirkes berühren. Angelegenheiten der Gesetzgebung, der Gemeindeabgaben, Entgelte und Tarife sowie Personalangelegenheiten können nicht Gegenstand von Anträgen sein.

Bedeutet in der Praxis: Es werden entweder an die zuständigen Stellen des Magistrats, oder konkret an die Stadträte die Anträge formuliert. Innerhalb einer 6 Wochen-Frist muss der Adressat antworten, ob der Antrag so umgesetzt werden kann oder nicht, ob sich noch eine andere Abteilung mit dem Antrag beschäftigt soll, wer die Kosten trägt….. Jubelmeldungen mancher Fraktionen am Tag nach der Antragsstellung sind eindeutig zu früh.

Resolutionsantrag: ist eine Meinungskundgebung zu verschiedenen Themen. Er darf sich nicht an einen Adressaten richten und wird daher auch keinem solchen zugestellt. Ein Resolutionsantrag wird daher auch nicht beantwortet. Praktisch eine Willenskundgebung des Bezirks: „Die Bezirksvertretung spricht sich aus…, „Die Bezirksvertretung befürwortet / lehnt ab …“

BezRat Michael Schödl

Hackenberg – Einbahnführung

2021/03/14

Eine überarbeitete Einbahnführung wird umgesetzt, da der steile Hackenbergweg vor dem Friedhof für einen reibungslosen Begegnungsverkehr zu schmal ist. Gespräche des Bezirks, der zuständigen Fachabteilung und des KGV-Obmanns ergaben folgende Variante: vom Ährengrubenweg kommend, Neustiftblick/Kinderspielplatz vorbei, teilt sich ein Einbahnsystem am Hackenbergweg, rechts hinunter Richtung Agnesgasse (wie gehabt), links durchgehend Einbahn beim Friedhof vorbei zur Hackenberggasse.

Neustift am Walde 6 / Ecke Strehlgasse

2021/03/12

Die Bautätigkeiten für eine Wohnhausanlage mit 14 Wohneinheiten haben begonnen.
Halteverbot ausgenommen Bfzg. auf Objektlänge und übergreifend bis Strehlgasse 3, sowie am Eck Neustift am Walde 2/Strehlgasse (Schwenkbereich für Baufahrzeuge).
Lagerfläche vor Neustift am Walde 10 in der Parkspur. Fließverkehr nicht beeinträchtigt, Fußgänger in geeigneter Weise. Dauer der Einrichtung: Ende März bis Ende Dezember 2021. Ebenso sind Mobilkranarbeiten vorgesehen, Totalsperre der Strehlgasse Höhe 1-3 //2-4, Umleitung über Starkfriedgasse. Zufahrt zu den Garagen möglich. Anrainerinfos! Dauer dieser Sperre 2-3 Stunden an 1-2 Tagen, Ende Mai, Anfang Juni.

Gehsteig Salmannsdorfer Str. 88-90

2021/03/12

Es gab einige Anrainerfragen, was der neu hergestellte Gehsteig vor der Wohnanlage Nr. 88-90 für die restliche Straße stadtauswärts bedeutet. Dazu die Antwort der zuständigen MA28: „Die Gehsteigbekanntgabe für die Liegenschaft Salmannsdorfer Str. 88 erfolgte mit dem Bescheid der MA 37 Zahl: MA37/855799-2019-1 vom 17.01.2020. Die Breite des Gehsteiges wurde mit 1,02m an die Flucht der Nachbarliegenschaft angepasst. Die Gehsteigherstellung vor den Liegenschaften 92 und 94 wurde gemäß unseren Aufzeichnungen gestundet. Natürlich wird im Falle eines Neubaus auch bei diesen Liegenschaften eine Gehsteigherstellung ausgesprochen. Aktuell ist ein solches Vorhaben nicht bekannt……..“

BezRat Michael Schödl

Radweg – Krottenbachstraße

2021/03/05

Aktueller Stand: auch die Stadt Wien spricht sich dafür aus, aufbauend auf der vorhandenen Machbarkeitsstudie Lösungsalternativen zu prüfen. Das Thema geht in die nächste Runde. BezRat Michael Schödl

Glanzinggasse – Starkfriedgasse

2021/03/01

Für die Errichtung einer neuen Wohnhausanlage auf Glanzingg. 7, müssen während der Bauarbeiten Mastfundamente für provisorische Freileitungen für Strom und Wasser tlw. am Gehsteig und tlw. auf der Parkspur aufgestellt werden. Bereich Kreuzung Starkfriedgasse/Zuckerkandlgasse/Glanzinggasse bis Nr. 7. Restgehsteig von 1,2m bleibt bestehen. Dauer: 8.2. – 30.09.2021

Rathstraße – Tempo 30

2021/03/01

Manche Sachen dauern in Wien etwas länger, der Bezirkswunsch von der Dezembersitzung für Tempo 30 im Abschnitt Kreisverkehr bis Höhe Kirche (dort ist schon 30) wird von den zuständigen Behörden bearbeitet. Die Umsetzung sollte demnächst erfolgen. BezRat Michael Schödl

Anträge im Bezirksparlament – 18.2.2021

2021/02/19

Die aktuellen Anträge und Abstimmungsergebnisse der Bezirksvertretungssitzung in Kurzform:

ÖVP:     
*Radwegplan Krottenbachstraße in dieser Form nicht umsetzen, Alternativen erarbeiten
Abgelehnt, nur V+F dafür „( die anderen Fraktionen sind nun für die Parkplatzvernichtung, oder?)“
*Beleuchtung für 3 Ballspielplätze prüfen. (Wertheimstp.; Beethovenp.; Kuglerpark/Grinzinger Str.)
Einstimmig angenommen    
SP:
*Hundezone, Grünstreifen Innerer Gürtel/entlang U6
Höhe Glatzgasse stadtauswärts
VP für Abänderung auf prüfen…….einstimmig ja
*Zebrastreifen vor Studentenheim Base 19 in Regenbogenfarbe umändern
Mehrstimmig ja (F nein)
*Guneschg.10, Radwegmarkierung statt grün auf rot färben
VP für Abänderung auf  „..bei turnusmäßiger Farbauffrischung durchführen…“….einstimmig ja
*Heiligenst.Str.11-27, Bäume im Parkstreifen
Parkstreifen liegt im 9. Bezirk!, SP änderte nun auf Bäume am Gehsteig!!!  Anmerkung: Baumpflanzung beansprucht rund 2m Durchm., bleibt vom Gehsteig fast nichts mehr über, naja!    Mehrstimmig ja (V+F dagegen)
G:
*Bhf Heiligenstadt, 2 Behindertenparkplätze zu schaffen
Einstimmig ja
*BV, Toiletten behindertengerecht machen
zurückgezogen, schon erfolgt….
*Kahlenberger Str. ab Cebotariweg, HV beidseitig einrichten…
da es schon Pläne gibt, zurückgezogen
*Kahlenberger Str. Fahrverbot ab Frimmelgasse, ausg. Anrainer, Rad
da es schon Pläne gibt, zurückgezogen.
*Aussichtsweg zum Hallenbad Döbling, Rad-/Kinderwagenschiene bei den Stufen ergänzen
 VP Abänderung auf prüfen wegen aufwendiger Umbauarbeiten der Stufen…..einstimmig ja
*Neu Radabstellanlage Budinskyg. zw. Saileräckerg. u. Hutweideng zu errichten
Mehrstimmig ja…(F nein)
*Plan für neue Baumpflanzstandorte in Urban Heat Zonen erarbeiten
Einstimmig ja

N:
*Zusätzliche Radabstellanlage Billrothstr./Hardtgasse
kein Platz vor Ort….Mehrstimmig nein (N+G dafür)
*Neue Radabstellanlage Muthg., Rückseite Bhf. Heiligenstadt
gibt schon Pläne….Mehrstimmig nein (N+G dafür)
*Grätzlhauptplatz Gatterburggasse anplanen
zurückgezogen…gibt schon Pläne
*Behindertenparkplatz ohne KFZ-Zuordnung, Döblinger Hptstr. 66-68
Einstimmig ja
*Neue Baumstandorte im Straßenraum prüfen
zurückgezogen (Antrag ging in G-Antrag auf)
* Gehsteigverbreiterung Ecke Döblinger Hptstr./Barawitzkag.
Einstimmig ja
F:                                                                            
*Nein zum Radweg Krottenbachstr
Mehrstimmig abgelehnt (V+F dafür)
*Nein zum Radweg Obkirchergasse
Mehrstimmig abgelehnt (V+F dafür)
*Nein zum Radweg Cottagegasse
Mehrstimmig abgelehnt (V+F dafür)