Posts Tagged ‘39A’

Antworten aus dem Rathaus…

2018/11/19

Der Antrag von VP/FP+N (in der Bezirskvorstandssitzung v. 27.9.2018) bzgl. Intervallverdichtung der Buslinie 39A über die Agnesgasse zum Kreisverkehr Neustift, sowie die Fahrplan-Optimierung mit der Wienerwaldlinie 43B, hatte wenig positive Resonanz von der zuständigen Grünen Stadträtin. Für die Linie 43 B gab es keine Antwort, für 39A scheint das Prinzip Henne – Ei zu gelten. Die Wr. Linien sagen zu wenig Frequenz, daher keine Verdichtung, die Anrainer sagen, der Bus fährt nicht, daher können wir nicht fahren….Wir bleiben aber dran, auch der Plan der Verlängerung der Buslinie 35A rauf zur Keylwerthg. werden wir als ÖVP Döbling wieder ins Spiel bringen, „steter Tropfen höhlt den Stein!“ Diese Verlängerungsidee ist uns auch schon öfters seitens des Rathauses abgelehnt worden. BezRat Michael Schödl

Advertisements

Grüne Stadträtin, Wiener Linien, 39A

2012/10/31

Es ist ärgerlich. Eine 12%- Partei will durch Schikanen das Autofahren fast auf Null reduzieren, die Bevölkerung in die öffentlichen Verkehrsmitteln „stopfen“,  und der Radfahrbeauftragte beleidigt in einem Interview mit „Die Presse“ alle Nichtradfahrer in dem er behauptet, Radfahrer sind seltener krank und alle anderen „Bazillenschleudern“.  Zurück nach Neustift, laut Fahrplan der Wr. Linien soll der 39A bis inkl. 31.Oktober über den „Agnespass“ fahren. Realität: der Bus fährt seit Montag, 29. Oktober, nicht mehr und als kommunikatives Highlight sind noch falsche Tafeln montiert (Foto anbei).  BezRat Michael Schödl     PS: Zur Ehrenrettung, die Tafeln wurden nun korrigiert.

Buslinie 39A, Sievering – Neustift

2012/07/09

Der einstimmige Antrag des Döblinger Bezirksparlaments (Initiative ÖVP Döbling) auf einen Ganzjahresfahrplan des 39A über den „Agnespass“, ist seitens der Vizebürgermeisterin R. Brauner abgelehnt worden. Begründung: Witterung im Winter (Steigung…) und die Entfernung der Kleingartensiedlung Hackenberg von der Station Sievering  mit 350m ist zu Fuß gut erreichbar.

Conclusio: was für den Bus zu steil ist, ist für Kinderwagen schieben, Einkaufssackerln tragen etc. für das  Rathaus kein Problem. BezRat Michael Schödl