Posts Tagged ‘Neustift’

Intervallverdichtung – Buslinie 39A

2013/09/20

Der Antrag der ÖV Döbling, im Bezirksparlament einstimmig angenommen, auf einen ganzjährigen Einsatz und eine Intervallverdichtung der Linie 39A (Sievering – „Agnespass“ – Kreisverkehr), wurde seitens der zuständigen Stadträdtin Brauner abgelehnt. Begründung: Die Frequenz ist zu gering, nicht wirtschaftlich, im Winter Probleme wegen der Steigung.   Diese Antwort müssen wir vorerst mal zur Kenntnis nehmen, es scheint nur die Quadratur des Kreises zu sein, denn mehr Frequenz entsteht sicher erst durch eine Intervallverdichtung. BezRat Michael Schödl

Auobuslinie 39A

2013/03/27

Ab 2. April fährt der 39A wieder über den „Agnespass“. Bis Ende Oktober im Stundentakt , in der Früh auch einmal dazwischen. Achtung, letzter Bus Richtung Sievering fährt um 18.09 Uhr. Anbei der exakte Fahrplan. BezRat Michael Schödl

Kleine Hebung der Verkehrssicherheit in Neustift

2011/07/13

Um rasch und ohne viel Aufwand eine Nachrangtafel Ecke Strehlgasse/Neustift am Walde wieder sichtbar zu machen, verrichtet so eine Heckenschere ganz gute Dienste:

                              

BezRat Michael Schödl

     

Neustift – Verkehrstafeln

2010/07/29

Erste Gespräche der ÖVP Neustift (Bezirksvorsteher Stv. H.Trinkl) mit den zuständigen MA-Abteilungen haben schon gefruchtet.

40er Tafel Neustift stadteinwärts wurde nun auf den 2., Lichtmast versetzt, für den Problembereich Einmündung Neustift am Walde/Rathstr. wird ebenfalls eine Optimierung gesucht. Es geht doch etwas voran.

40er Tafeln Neustift und einiges mehr…

2010/06/16

Hatte vor einiger Zeit bzgl. Optimierung Verkehrstafeln in Neustift geschrieben. Mit der zuständigen MA ist schon Kontakt aufgenommen, die Mühlen des Prüfens laufen – ist nicht so einfach mit dem Rathaus.  Bin gespannt, wann wir weiteres erfahren. Auf alle Fälle sollte die Optimierung im Zuge der Aufstellung der neuen Lichtmasten erfolgen. Denn die Tafeln müßen sowieso ummontiert werden.

Vorab 4 Punkte vor den Vorhang:

Die Tafel oben beim Einbiegen in die Hameaustraße ist ein Extremfall, an dem die Bus-Chauffeure der AIS recht aktiv beteiligt sind. Wenn die Tafel am 2.Lichtmast montiert wird, gibt es keine Probleme und die Sichtbarkeit nach der Kurve ist um 100% höher.

Die 40er Tafel stadtauswärts beim Sulzweg ist von Ästen fast schon zugewachsen.

Zebrastreifen beim Schreiberhaus, die Hinweistafel steht stadtauswärts nachher!!!

Die Einmündung und Überschaubarkeit  Neustift am Walde/Rathstraße könnte durch Bodenmarkierungen auch entschärft werden. Weiters wäre bzgl. der Tempo 30 Tafel bergauf auch eine Platzierungsoptimierung angesagt. Was wäre mit einem aufgedoppelten Zebrastreifen?

Denke, in diesen Bereichen wäre einiges zu tun, wir können dies immer nur an die MA weiterleiten und Reaktionen abwarten.

Falls sie noch neuralgische Punkte sehen, schreiben sie mir Bitte im Kommentar.

Neustift, Rathstraße Neuasphaltierung

2010/05/20

Entgegen den ersten Ankündigungen seitens der MA, wird die Rathstraße zwischen Kreisverkehr und Feuerwehr 2010 nicht neu asphaltiert.

Grund: Es sind vorher die Wasserrohre auszutauschen und dies erfolgt im Frühjahr 2011.

Neustift, Verkehrstafeln, Tempo 40

2010/04/27

Im Zuge der Neuanbringung der Kandelaber, könnte man doch gleich die Optimierung der 40er Tafeln durchführen (Siehe vorletzten Artikel). Werden die zuständige MA darüber  informieren.

Nahversorgung in Neustift

2010/04/23

Der Greißler hat zugesperrt, die Bezirksvorstehung und ÖVP Neustift haben nun einen möglichen Interessenten an der Hand. Um den wirtschaftlichen Erfolg noch besser auszuloten, erfolgt eine Umfrage an jeden Haushalt per Post.

Wir bitten sie, sich dafür kurz Zeit zu nehmen. Das Frageblatt sehen sie auch auf dieser Seite.  Sollte die Beantwortung für den kommenden Betreiber positiv ausgehen, wäre der erste Schritt zu einer Nahversorgung in Neustift gegeben.

Das ausgefüllte Blatt entweder an  4000 99 19111  faxen, oder in den gelben Briefkasten in der Rathstr. 18 (vis a vis der Post) einwerfen!

(Michael Schödl, ÖVP Neustift)

40er Tafeln in Neustift

2010/04/20

Die schon einige Jahre zurückliegende  Initiative „Tempo 40 in Neustift“, federführend Herr.Ing.H.Trinkl, ist gut, die Anordnung der Tafeln bedürfen aber einer Optimierung.

Vor allem von der Höhenstraße (17.Bzk.) kommend, rechts  einbiegend hinunter nach Neustift, diese Tafel am ersten Lichtmast ist eine glatte Fehlbesetzung. Genau in der Kurve,  nicht einsehbar und durch anfahrende Busse immer verdreht. Da würde sich der 2.Lichtmast optimaler anbieten. ÖVP Neustift ist dran und wir haben diesbezüglich mit der MA schon einmal Kontakt aufgenommen. Diese prüft nun.

Generell wäre es für die Verkehrssicherheit durch Neustift ganz gut, Optimierungen bzgl. bestehender 40er Tafeln, Zebrastreifen (Tafel beim Schreiberhaus steht nach dem Zebrastreifen!!!)                                                       und Bodenmarkierungen durchzuführen.

Falls dazu jemand konkrete, kostengünstige Vorschläge unterbreiten kann und will, ist herzlich zu einem Kommentar eingeladen. Nach diesem Artikel einfach auf die blauen Worte „Kommentar schreiben“ klicken und das Fenster zum Kommentieren öffnet sich. (Michael Schödl, Sektion ÖVP Neustift)

Neue Altstadtkandelaber für Neustift.

2010/03/22

Bereits begonnen haben die Arbeiten für die Verlegung der Stromleitungen für eine neue Beleuchtung in Neustift am Walde. Im heurigen Jahr werden in der Rathstraße, am Hauerweg und in Neustift am Walde vom Schreiberhaus bis zur Celtesgasse die neuen Altstadtkandelaber installiert. Die Arbeiten sollten zum Kirtag Mitte August abgeschlossen sein.

Die Gesamtkosten für das ganze Gebiet vom Kreisverkehr bis zur Keylwerthgasse betragen ca. 2,0 Millionen Euro. Notwendig wurden die Arbeiten da die alten Erdkabel aus den 1950er Jahren schon brüchig wurden und die Beleuchtung schon häufig ausgefallen ist. ( Michael Schödl/Sektion ÖVP Neustift)

Der direkte Draht zur Polizei

2010/02/05

Im Jänner gab es in Neustift bzgl. Einbrüche Planquadrate der Polizei, Ergebnis, kurz war es hier ruhiger, dafür „nebenan“ vermehrt. Es ist wie bei Hase und dem Igel.  Was kann man als Bürger aktiv tun:

+ Sicherheitsstandards in Haus/Wohnung verbessern – Einbruchssichere Türen/ Fenster, Alarmanlagen, Bewegungsmelder…

+ Wenn möglich, mit den Nachbarn koordinieren, Urlaub etc.

+ Die Gegend beobachten, verdächtige Beobachtungen der Polizei sofort melden:

Polizeiinspektion Hohe Warte 32
1190 Wien, Hohe Warte 32
Telefon: 01 – 31 310 – 27331
mail: lpk-w-pi-19-hohe-warte@polizei.gv.at
Polizeiinspektion Krottenbachstraße 106
1190 Wien, Krottenbachstraße 106
Telefon: 01 – 31 310 – 27341
mail: lpk-w-pi-19-krottenbachstr@polizei.gv.at

+ Die Aktion proNachbar läuft auch, wer sich anmelden möchte, dies bitte direkt bei Herrn Brunnbauer:

www.proNACHBAR.at

Und die Hoffnung nicht aufgeben, daß irgendeine Polizeireform der Stadt Wien/Bund wieder den „Krätzlinspektor“ ins Spiel bringt. Zu Fuß kontrollierend!

Neues in Neustift!

2010/01/19

Der Wasserspeicher hinter dem Wasserturm auf der Wiese unterhalb des H.a.R wird neu angelegt. Arbeiten im Frühjahr.

Da immer wieder Fragen bzgl. des Neubaus neben der Kirche gestellt werden, ob hier alle Bauvorschriften eingehalten wurden, die klare Antwort: JA! Es gab nur die Verzögerung und Strafzahlung wegen des zu weiten Abrisses der Hausfront Neustift am Wald, sonst ist alles im Lot.

Bei dem kommenden Projekt Rathstr. 6-8, neben dem Pfiff, gibt es erste Unstimmigkeiten, da der Betreiber das komplette Areal bis zur Mitterwurzergasse mit kleinen Reihenhäusern bebauen möchte. Pläne sind noch keine eingereicht, dies ist nur ein „Vorstimmungsbild“. Ich halte sie am Laufenden.

Der Greissler in Neustift wird schließen, die ÖVP Neustift denkt an eine Initiative, um eine sinnvolle Nachnutzung Richtung Nahversorgung der Anrainer vielleicht zu ermöglichen. Wir sind dran.