Posts Tagged ‘Salmannsdorf’

Bezirksvertretungssitzung / Anträge…

2022/06/23

Das „Bezirksparlament“ tagte am 23. Juni, anbei die Anträge und Abstimmungsergebnisse:

ÖVP + FPÖ:   
* Bus 39A, Fahrzeitenverlängerung ab Neustift (aktuell ist um 20.54 Uhr Schluss)
Einstimmig Ja
ÖVP:
* Kahlenbergparkplatz, Halteverbot von 22.00-6.00 Uhr auf ca. 80% der Parkplatzfläche, zusätzliche Maßnahme um die Roadrunner-Szene zu unterbinden.
Einstimmig Ja
* Felix Mottl Str. 2-8,Entsiegelung zwischen den Bäumen. 
Einstimmig Ja
* Felix Mottl Str. 45, „Platzgestaltung“ bei der Einmündung der Gustav Tschermak Gasse
 Einstimmig Ja

SP:
* Boule-Anlage (ital. Boccia), Kostenschätzung seitens des Magistrats
Einstimmig Ja
* Döblinger HptStr., Gestaltungskonzept für Attraktivierung und klimagerechten Umbau bei der MA28  in Auftrag zu geben. 
 Einstimmig Ja    

Grüne:
* Halteraugasse, Rad gegen die Einbahn zwischen Boschstraße
und Heiligenstädter Str. 
Mehrstimmig Ja (F Nein)
* Sieveringer Str. zw. Agnesg. und Börnerg. generell Tempo30
Zuweisung Verkehrskommission (F Nein)
* Grinzinger Str.64/vor dem Beethovenhaus, Parkplätze wegnehmen, um besseren Sichtkontakt zum Haus und breiteren Gehsteig zu bekommen.
Zuweisung Verkehrskommission (V+F Nein)

Neos:
* Hasenauer Str. zwischen Richard-Kralik-Platz und Cottageg., Tempo 30
Mehrstimmig Nein (N+G Ja)
* Outdoor-Arbeitsplätze ( Bänke/Tische mit W-Lananschluss…) prüfen
Einstimmig Ja
* Heiligenstädter Str. auf der Gesamtlänge zu prüfen wegen Neugestaltung unter Berücksichtigung Klima, Infrastruktur, Verkehr….
 Zuweisung Bezirksentwicklungskommission

FPÖ:
* Ampelphasen Heiligenstädter Str., Adaptierung Richtung „grüne Welle“
Mehrstimmig Ja (S+G+1xN Nein)
* Ampelphasen Sieveringer Spitz, Adaptierung für weniger Rotphasen der Fußgänger
Einstimmig Ja
* Haltestellenbereich Billrothstr./Gatterburgg. stadtauswärts, Entsiegelungskonzept 
Einstimmig Ja
 

Umbauten und Planungen…

2022/06/20

Dreimarksteingasse 1 
Die Sanierungsarbeiten schreiten voran, ab 4. Juli starten die Arbeiten an der Fassade und am Dach (Denkmalschutz/spezielle Schindeln…). Gerüstaufbau, leichte Einengung der Fahrbahn, offizielles Halteverbot vis a vis der Salmannsdorfer-Fassadenseite. Dauer bis Ende September.

Rathstraße 17
Mobilkranarbeiten beim alten Postgebäude, Dauer 1 Tag, Gehsteig und Fahrbahneinschränkung, 7.00 – 17.00 Uhr 

Rathstraße 18 (Haus neben Apotheke)
Ansuchen um Abtragung vom 22.10.2019  – neuere Infos dazu liegen nicht vor

Salmannsdorfer Straße 42

2022/05/17

Erste Pläne liegen den direkten Anrainern vor, es wird Einsprüche geben, die von der Baubehörde zu behandeln sind. Auch der Bezirk nimmt sich über die Ortsbildkommission dieses Projektes an. Abgesehen von möglichen Kubaturüberschreitungen ist die Optik („zeitgenössischer eckiger Bau…“) wieder mal ein Thema. Hier ist die zuständige Magistratsabteilung MA 19 (Stadtbild…) für das Ortsbild gefordert.

Befragung Radweg Krottenbachstraße

2022/04/02

Um auch die direkt betroffenen Anrainer mit ein zu beziehen, wurde seitens der Bezirksvorstehung eine Befragung von 7.500 Haushalten entlang der Krottenbachstraße inkl. Parallelgassen und Seitengassen durchgeführt. Unter notarieller Aufsicht wurden vergangen Freitag die retournierten Umfragekuverts geöffnet und ausgezählt. Die sehr hohe Rücklaufquote von 36% zeigt das große Interesse der Anrainer, dass ihre Meinung gehört wird.

72% stimmten gegen die Pläne aus dem Stadtratbüro einen Zweirichtungsradweg (bauliche Trennung, stadtauswärts rechte Parkspur weg) auf der Krottenbachstraße zu errichten.

Das Ergebnis ist eindeutig, der Wunsch der Anrainer ist klar und sollte selbstverständlich seitens der Stadt Wien anerkannt werden.

Busverlängerungen – Stadt Wien lehnt ab.

2022/02/23

Die Allparteienanträge von Herbst 2021, bzgl. Verlängerung des 35A Richtung Keylwerthstraße, als auch die „neue“ Endstelle des 39A beim Kreisverkehr Agnesgasse wurden seitens der Stadt Wien abgelehnt. „Kein Bedarf, keine Frequenz, 35A und 43B genügen…“

Pfarraktivitäten in Neustift am Walde

2022/02/22

Bildungswerk Pfarre Neustift
8. März, 19.30 Uhr, Pfarrheim, Rathstraße 43, Vortrag von Herrn. Mag. List: „Schlösser im Tullnerfeld“
Eintritt frei.

Pfarrgemeinderatswahlen
finden alle 5 Jahre statt, heuer am 20. März. Rund 1.500 Katholiken sind in Neustift/Salmannsdorf  wahlberechtigt. Nähere Details auf der Website der Pfarre Neustift ersichtlich, sowie im Schaukasten des Pfarrheims (Rathstraße 43)

Gehsteig Salmannsdorfer Str. 88-90

2021/03/12

Es gab einige Anrainerfragen, was der neu hergestellte Gehsteig vor der Wohnanlage Nr. 88-90 für die restliche Straße stadtauswärts bedeutet. Dazu die Antwort der zuständigen MA28: „Die Gehsteigbekanntgabe für die Liegenschaft Salmannsdorfer Str. 88 erfolgte mit dem Bescheid der MA 37 Zahl: MA37/855799-2019-1 vom 17.01.2020. Die Breite des Gehsteiges wurde mit 1,02m an die Flucht der Nachbarliegenschaft angepasst. Die Gehsteigherstellung vor den Liegenschaften 92 und 94 wurde gemäß unseren Aufzeichnungen gestundet. Natürlich wird im Falle eines Neubaus auch bei diesen Liegenschaften eine Gehsteigherstellung ausgesprochen. Aktuell ist ein solches Vorhaben nicht bekannt……..“

BezRat Michael Schödl

12. Neustifter Weinberglauf 2021 – 10.10.

2021/02/18

Der schon traditionelle Lauf durch die Neustifter Weinberge und hinauf auf auf die Anhöhe von Salmannsdorf und Hameau ist heuer für Sonntag, 10. Oktober, geplant. Wenn nicht wie 2020 Corona einen Strich durch die Rechnung macht. Vorbereitungen laufen an, zur Vorinfo: Nordic Walken 5km, Laufen 5km und 10 km, Kids Run ca. 700m. Start und Ziel ist wieder der Weinhof Zimmermann in der Mitterwurzergasse. Eine Übersicht des Laufs von 2019 finden sie unter www.neustiftamwalde.net Die Streckenführungen bleiben ident, nur die lange Laufstrecke verlängert sich auf 10km. Aktualisierung der website im Laufe des Frühjahrs, Details wie Sponsoring etc. sind noch abzuklären. Ein Teil des Nenngeldes geht charitymäßig wieder an bigbrothersbigsisters. BezRat Michael Schödl

Informationen und Wahldetails

2020/10/14
Mitterwurzergasse – Mariensäule
In der letzten Ausgabe erwähnt, nun wird der Sockel gerade saniert. Vielleicht geht sich alles heuer noch aus.

Neustift/Salmannsdorf – Tempo 30
Lange hat es seitens des Magistrats gedauert, seit letztem Donnerstag sind die Tafeln montiert. Rathstr. ab Eyblerg. – bis Hameaustr. knapp nach dem Sulzweg.

Erntedankfest in Neustift am Walde
Sonntag, 18.10.: Bei Schönwetter im Freien vor der Kirche / Eyblergasse.  9.30 Uhr, anschließend eine Agape.
——————————-
Neue Website mit Bestell-, Abhol- und Lieferservice. Schauen Sie rein:  https://www.wannenmacher-brot.at/
 
Ein besonderer Dank an die Vertrauenspersonen im Wahllokal.
Das Magistrat war heuer sehr schwach unterwegs, Dekrete tlw. zu spät zugestellt, falsche Adressen, im Wahllokal manche Aushänge nicht greifbar…..und trotzdem hatten wir die Wahlsprengel gut besetzt.
Als Mitkoordinator nochmals einen herzlichen Dank für die Mühe rund 12-13 Stunden mit Maske tätig zu sein!                           
—————————————————————————————————
Wahl Bezirksvertretung – Sprengelergebnisse  (dkltürkis über 50%):


Wahl Gemeinderat – Sprengelergebnisse:



Wahl Bezirksvertretung – Balken und Zahlen:





Weitere Informationen unter dem link  WIENWAHL

Salmannsdorf – Baustellen

2020/09/14

Höhe Endstelle 35A erfolgt seitens der MA31 (Wasser) ein neuer Hausanschluss. Arbeiten dauern 1-2 Nächte (20.00 – 5.00 Uhr), Verkehr wird durchgeschleust, da ein Stück der Fahrbahn bearbeitet wird. Zeitraum: Oktober/November.

Das schmale Nebengebäude des Wasserturms Celtesg./Salmannsdorfer Str. muss saniert werden und der Kanalanschluss erfolgt neu. Baustelleneinrichtung vor Salmannsdorfer Str. 7-9. Zeitraum: Anfang Oktober ca. 3 Wochen. BezRat Michael Schödl

Bezirksparlament Juni 2020

2020/06/22

Anträge in Kurzform:

Begriffsunterschiede:
Antrag (direkt an das Rathaus, oder an eine Bezirkskommission);   Resolutionsantrag, eine interne  „Willenskundgebung“ des Bezirks.
Mehrheiten im Bezirk:  ÖVP 16, SPÖ 14, FPÖ 9, Grüne 5, Neos 4.  Bedeutet, es müssen sich immer Mehrheiten für oder gegen ein Projekt finden……es gibt keine Koalition!

Diese Sitzung fand unter den aktuellen  Corona-Maßnahmen mit halber Mannschaft statt.
VP:
+Einkaufsstraßen Döblinger Hpt.Str./Heiligenstädter Str. ab Grinzinger Str. und den Nußdorfer Platz im Grünbereich optisch zu verbessern.
+ Nußdorfer Markt als „Markt“ wieder zu positionieren.
Beide Anträge einstimmig angenommen
SP:

+ Alle Maßnahmen zur Milderung der Klimamaßnahmen vorher im Umweltausschuss zu behandeln
Zuweisung Umweltausschuss
+ Mauer der U6 Trasse am Döblinger Gürtel vis a vis Nr. 14-26 zu begrünen.
+Klimasimulation für die Muthgasse zu veranlassen.
+ Wasserspielplatz für den Heiligenstädter Park anlegen
Alle drei Anträge einstimmig angenommen
F:
+ Prüfen, welche Gleiskörper in Döbling sich für ein Rasengleismaßnahmen eignen.
Antrag einstimmig angenommen
G:
+ Baumnachpflanzungen in der Vegagasse/Weimarer Str./Peter Jordan Str. und Brecherg. zu beschleunigen.
Antrag einstimmig angenommen
+Alle Baumfällungen dem Umweltausschuss vorzulegen.
Zuweisung Umweltausschuss
+Tempo 30 in der Peter Jordan Str. zwischen Billrothstr. und Hans Richter Gasse.
+Tempo 30 in der Hasenauer Str. und Gregor Mendel Str.
Beide Anträge mit 13:12 abgelehnt   (V+F dagegen)
N:
+ Tempo 30 Hasenauer Str.(dokumentiert durch Bürgerbefragung)
+ Gehsteige in Grinzing, Himmelstr. 2-43 zu verbreitern.
+ Trautenauplatz Nr. 13 eine Fahrradabstellanlage zu errichten
+ Tempo 30 in der Himmelstr. 2-43
Alle vier Anträge abgelehnt  (Fahrradabstellanlage: Es ist eine in direkter Nähe, eine weitere kommt)

Flächenwidmung Grinzinger Str.88+107 (Aufzonung, Erhöhung der Bebauung….):   Der Planungsantrag aus dem Rathaus ( MA21A )  wurde einstimmig seitens des Bezirks abgelehnt.

Neustift am Walde – Verkehrsberuhigung

2020/06/09

Seit vielen Jahren wird an praktikablen Lösungen für eine Verkehrsberuhigung in Salmannsdorf/Neustift am Walde gedacht. Nun ist es soweit.  Noch in diesem Sommer soll im Ortskern (ca. Höhe Eyblerg. – ca. Höhe Endstelle 35A) von Neustift eine 30 km/h-Zone verordnet werden und für mehr Sicherheit für Fußgänger, für eine allgemeine Verkehrsberuhigung und für eine niedrigere Lärmbelastung für die Anrainer sorgen. Diesem Schritt gingen einige Gespräche zwischen Bezirk, MA46 und Wiener Linien voraus.